Grafik zur Druckkostenanalyse

Wie sieht Ihre Kostenstruktur aus?

 

Druckkosten werden immer mehr zur wirtschaftlichen Belastung von Unternehmen. Das Marktforschungsinstitut Gartner hat sich in einer Untersuchung das Druckvolumen von Unternehmen angeschaut und dabei festgestellt, dass sich innerhalb der letzten 10 Jahre die Druckmenge verdoppelt hat. Allerdings führen nur wenige Unternehmen eine Druckkostenanalyse durch und daher wissen lediglich 20 Prozent aller Unternehmen, wie hoch die tatsächlichen Druckkosten sind. Dabei führt eine Analyse aller beim Drucken entstehenden Kosten in vielen Fällen dazu, die Ausgaben signifikant zu reduzieren und somit den Gewinn zu erhöhen.

Behalten Sie Ihre Kosten immer im Blick!

 

Die Druckkosten bilden eine Kostenstruktur aus Beschaffungskosten, Finanzierungskosten, Kosten für Wartung und Reparatur sowie Verbrauchsmaterial (Druckerpapier, Druckerpatronen, Toner) und administrativen Kosten. Unsere Druckkostenanalyse erfasst alle betrieblichen Ausgaben, die rund um das Drucken entstehen und ermöglicht nach Abschluss eine fundierte Analyse, wie nachhaltig die Druckkosten gesenkt werden können. Das umfassende Analysekonzept macht das Optimierungspotenzial innerhalb der Kostenstruktur sichtbar und ermöglicht kostensenkende maßgeschneiderte Lösungen, die optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind.

Profitieren Sie von unserem Angebot und machen Sie sich mit unserer schnellen und einfachen Methode einen ersten Eindruck über Ihre Druckkosten. Unsere langjährige Erfahrung zeigt immer wieder, dass fast immer Einsparungen möglich sind. Die Druckkostenanalyse ist ein Weg, der sich lohnt.

Ihr Ansprechpartner

Volko Krüger

Volko Krüger

Geschäftsleitung

04488 9980 19

volko.krueger(@)weiss-buero-service.de

 

Haben Sie Fragen zur Druckkostenanalyse oder wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch, damit Sie die Druckkosten in Ihrem Unternehmen senken können?

 

Bitte kontaktieren Sie uns.